mobilenavigation

Ehrenamt

In Deutschland gibt es weit mehr als 20 Millionen Menschen, die sich in einem Ehrenamt engagieren. Sie investierten ihre Zeit und ihr Wissen freíwillig und ohne Bezahlung in Projekte, Vereine und Institutionen. Ohne dieses bürgerschaftliche Mittun würde unsere Gesellschaft schweren Schaden nehmen, sie wäre kalt. Angefangen in Sportvereinen, bei der Freiwlligen Feuerwehr, in der Obdachlosen-Hilfe, der „Hamburger Tafel“, bei der Bahnhofsmission, in der Gefangenenfürsorge, beim Technischen Hilfswerk, als Schöffen bei Gericht, bei der DLRG oder als Wahlhelfer – ohne ehrenamtliches Engagement geht es nicht. Die vielen helfenden Hände und Köpfe setzen sich für das Gemeinwesen ein, also für uns! Sie übernehmen Verantwortung und gestalten mit. Das ist für unsere freiheitliche und soziale Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung unverzichtbar. Ich selbst habe neben der ureigenen gesellschaftspolitischen Aufgabe im Ehrenamt eine Sinngebung in meinem Leben erfahren, die mich mit Dankbarkeit erfüllt.

  • Ehrenamtliche Vortagstätigkeit in Schulen und in Seminaren über die „Staatspolitische Gesellschaft“ zu sogenannten „destructive cults“ wie zum Beispiel „Scientology“ von 1990 bis 1993
  • Ehrenamtliche Vortragstätigkeit in verschiedenen Familienbildungsstätten Hamburgs seit 1996 bis 2016
  • Ehrenamtliche Beratung in der Öffentlichen Rechtsauskunft seit 1997 bis Oktober 2016 (Pause für zwei Jahre aufgrund der Arbeit in der Enquete-Komission zur Stärkung und zum Schutz von Kinderrechten in der HHer Bürgerschaft)
  • Leitung der Initiative „Containerdorf Loogestraße“ (Flüchtlingsunterkunft) von 1992 bis 1995
  • 1. Vorsitzende des Vereins „Flüchtlingshilfe Harvestehude e.V.“ seit Februar 2014
  • Mit Beschluss der Hamburger Bürgerschaft vom 5. November 2014 stellvertretendes Mitglied im Richterwahlausschuss gem. Art. 63 der Hamburger Verfassung
  • Lesepatin des Hamburger Abendblattes für den Verein „Flüchtlingshilfe Harvestehude e.V.“ seit Juni 2016
  • Mitbegründerin am 20. Juni 2016 des Bündnisses Hamburger Flüchtlingsinitiativen (BHFI), Mitarbeit als AG Leitung 

Links

fhh-logo

http://www.hamburg.de/oera

© 2017 Hendrikje Blandow-SchlegelAnmelden